Über Uns

Foodsharing Bielefeld ist eine geldfreie Initiative, die sich seit 2015 gegen Lebensmittelverschwendung engagiert. Wir “retten” ungewollte und überproduzierte Lebensmittel in privaten Haushalten sowie von kleinen und großen Betrieben, z.B. Supermärkten und Bäckereien.

Aktuell sind wir über 500 ehrenamtliche aktive Foodsaver*innen, die in über 30 Kooperationsbetrieben Lebensmittel retten. Seit dem 17.10.2018 ist Foodsharing Bielefeld ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Außerdem sind wir Mitglied des Bielefelder Ernährungsrates.

Neben den regelmäßigen Abholungen tragen wir auch zur politischen Bildung bei, indem wir auf öffentlichen Veranstaltungen auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen und Menschen zu einem nachhaltigeren Konsum motivieren.

Als Hausgruppe des Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) treffen wir uns dort monatlich im Plenum, um aktuelle Projekte, neue Kooperationen mit Betrieben und Ähnliches zu besprechen.

Foodsharing Bielefeld e.V. ist Teil der deutschlandweiten foodsharing-Initiative. Diese entstand 2012 in Berlin und ist mittlerweile zu einer internationalen Bewegung mit über 200.000 registrierten Nutzern*innen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren europäischen Ländern herangewachsen.

Quelle: YouTube Video „Wie funktioniert foodsharing?“ von foodsharingTV, hochgeladen am 
10.12.2017

Wir laden Dich ein, bei foodsharing in OWL aktiv zu werden und Dich gemeinsam mit tausenden Gleichgesinnten gegen Lebensmittelverschwendung zu engagieren. Registriere Dich bei www.foodsharing.de und werde Teil unserer Community. Du kannst hier unsere Aktivitäten und Mitglieder in Deinem Bezirk kennenlernen und Dich gemeinsam mit ihnen für eine gute Sache einsetzen.